Schreibtisch

Formschöne Gebrauchsgegenstände von Konstantin Grcic

Für den Schreibtisch hat Konstantin Grcic eine Reihe schlichter Gebrauchsgegenstände entworfen, deren Realisierung einzig der Kunstfertigkeit der Nymphenburg Porzellanmeister zu verdanken ist: Sein aus hauchdünnem Porzellan gefertigter Brieföffner, ein Papierkorb mit großen kreisrunden Auslassungen, eine Federschale mit integriertem, aufgemaltem Maßstab sowie zwei Briefbeschwerer für Posteingang und –ausgang gehen an die Grenzen dessen, was mit dem Werkstoff Porzellan zu realisieren ist. Für Konstantin Grcic liegt der Reiz der Produkte gerade in vermeintlichen Herstellungsfehlern. Der Korb, ganz in der Tradition der Nymphenburg Porzellankörbe, sinkt beim Brennen leicht in sich zusammen und verliert seine perfekt geometrische Form, die handbemalte Zentimeterangabe in der Ablageschale wird immer minimale Unschärfen aufweisen – ein humorvoller Kommentar auf die Pragmatik, die man üblicherweise mit einem aufgeräumten Schreibtisch verbindet.

also interesting