Isabella

Wie an dem bodenlangen Kleid, einer um die Mitte des 18. Jahrhunderts in Mode gekommenen Robe à l’anglaise, zu erkennen, ist Isabella eine Dame der Oberschicht. In ihrer eleganten Körperhaltung ist sie dem galanten Octavio zugewandt, für den ihr Herz schlägt. Die zum Kreis geschlossenen Finger der rechten Hand signalisieren ihre Liebe – amore – wohingegen ihre Linke um etwas Geduld bittet.
Der wertvolle und zugleich unaufdringliche Dekor des libanesischen Couturiers Elie Saab betont die aristokratische Noblesse der Figurine, ganz im Stil seiner von Hollywood Ikonen verehrten Couture Entwürfe. Mit größter Präzision hebt er in einer Mischung aus Platin, Gold und dunklen Farbtönen den Faltenwurf des von Bustelli so fein ausgearbeiteten, leicht schwingenden Gewandes hervor. Das Schillern von Pailletten und Perlen ist in der Bemalung meisterlich imitiert.
Die mit den Edelmetallen verzierten Stellen des Dekors erscheinen nach dem Brennen der Figur stumpf und matt. Um ihnen den leuchtenden Glanz zu verleihen, muss jede Stelle anschließend von Hand poliert werden. Es genügt, die Feinheit der Linienführung anzusehen, um sich eine Vorstellung von dem allein für diesen Arbeitsschritt benötigten Aufwand zu machen.
Einzelne Figuren sind ausschließlich mit den Limitierungsnummern 16 – 25 erhältlich. Wunschnummern können nicht berücksichtigt werden. Die Figuren werden in einer eigens für die Kollektion entworfenen Geschenkbox mit Zertifikat geliefert.
  • Familie

    Commedia · Couture Edition
  • Name

    Isabella
  • Artikelnummer

    18962
  • Design

    Franz Anton Bustelli, 1759/60
  • Decor

    Elie Saab, 2008
  • Detail

    Couture Edition, limitierte Edition von 25
  • Grösse

    Höhe 21 cm

Commedia · Couture Edition · 

also interesting