• Die/das Maß, 2014

    Porzellan weiß, biskuit

Die/das Maß

Die/das Maß 2014
Edition 25 + 2 AP
Porzellan weiß, biskuit
Sieben Liter

Mit Die/das Maß greift Rolf Sachs den Maßkrug als klassischen Archetyp eines Trinkgefäßes auf, der stellvertretend für die deutsche Trinkkultur steht. Allerdings unterscheidet sich dieser in zweierlei Hinsicht von den handelsüblichen Krügen: Zum einen ist er siebenmal so groß wie die bekannte Einliter-Maß, wodurch augenfällig die Gegensätzlichkeit der Begriffspaarung maßvoll/maßlos zum Ausdruck kommt. Zum anderen setzt Sachs statt Pressglas oder Steingut hochwertiges Biskuitporzellan, aus den Meisterwerkstätten der Porzellan Manufaktur Nymphenburg ein, ein Material also, dass nicht für Massenproduktion, sondern für kunsthandwerkliche Qualität und künstlerische Wertschätzung steht. Mit der materiellen und maßstäblichen Transformation des Maßkruges hat Sachs in Zusammenarbeit mit Nymphenburg eine komplett neue haptische und optische, geradezu surreale Wahrnehmung, durch die der Betrachter bewusst irritiert aber auch zum Schmunzeln angeregt wird, geschaffen.

In der Ausstellung „typisch deutsch?“ im MAK, Köln, vom 14. Januar bis 21. April 2014, für die der Krug aus Nymphenburg Porzellan entwickelt wurde, verdichtete der Künstler und Designer Rolf Sachs seine persönliche Auseinandersetzung mit vermeintlich deutschen Eigenschaften und Klischees in einer spannenden Präsentation von Objekten und Installationen. Die ausgewählten Arbeiten umgibt ein feinfühliges Netz assoziativer Verbindungen, die mit Begrifflichkeiten wie Fleiß, Reinlichkeit, Gemütlichkeit, wie auch Angst, Sehnsucht und Wanderlust spielen und von der Vielfältigkeit der deutschen Kultur erzählen.

also interesting