Robin Dostoyevsky

Robin Dostoyevsky, 2019
Limitierte Edition: 6 + 2 AP
Porzellan, mit Platin bemalt
Größe: 28 x 28 cm, 44 cm hoch

Eine wesentliche Quelle der Bildwelten von Andy Hope 1930 sind die Superhelden-Comics, deren Protagonisten wie Superman, Batman oder Wonder Woman in zahlreichen seiner Arbeiten von Bedeutung sind. Hope verwebt sie mit Motiven aus Mythologie, Geschichte und Kunstgeschichte, aus Western und Science-Fiction zu einer neuen Darstellung, die mit der Vielschichtigkeit der Charaktere spielt.
In der imaginativen Figur Robin Dostoyevsky, lässt Hope zwei Persönlichkeiten zu einer verschmelzen, die zunächst unvereinbar scheinen: Einerseits Robin, Unterstützer Batmans und zentraler Held der Comic-Serie, bisweilen auch als sein »heimlicher« schwuler Freund bezeichnet. Auf der anderen Seite der russische Schriftsteller Fjodor Dostojewski, dessen Romanwerke seinerzeit überwiegend in einer dem Comic entsprechenden Serienform als Feuilletonromane erschienen.
Wie im Comic nehmen graphische Elemente wie die Gürtelschnalle mit den Initialen RD, die schwarze Sonne mit Hörnern (eine wiederkehrende Signatur des Künstlers) als Emblem auf der Brust, aber auch minutiös ausgearbeitete Details wie Frisur, Maske oder Schuhe in der Gestaltung eine wichtige, eigenständige Position ein. Von Kopf bis Fuß mit Platin bemalt, wird die Figur und ihre Materialität sogleich wieder in Frage gestellt: „Die Verbindung von Porzellan und Platin spiegelt die Hybridität der Figur. Gewissermaßen widerspricht die metallische Oberfläche der feinen Materialität des Porzellans“, sagt Hope. „Das steigert zusätzlich die Ambivalenz des Charakters.“

also interesting