Grace by Ted Muehling

Die Formen der Natur in allen Variationen

Künstler und Schmuckdesigner Ted Muehling hat sein Thema gefunden – die Formen der Natur in allen Variationen. Aus antiken Schubladen und Vitrinen zaubert er in seinem New Yorker Atelier filigrane Entwürfe hervor – Schmuckstücke mit hohem Wiedererkennungswert. „Ich habe versucht, mit der Zeit eine Sprache zu entwickeln, die die vielfältigen Formen und sinnlichen Oberflächen der Erscheinungen der Natur zum Thema hat. In unserer hochtechnisierten Welt wollen wir von dieser Feinheit und Eleganz berührt werden.“

Die Beschäftigung mit der Natur diente ihm auch als Ausgangspunkt für seine erste Schmuckkollektion für Nymphenburg: Flakons, die an die Formen kleiner Wasserschildkröten angelehnt sind; Anhänger, die an zarte Fruchtkapseln erinnern. Die zerbrechliche Erscheinung dieser Handschmeichler straft die ihnen innewohnende Härte Lügen – das Porzellan wird bei extrem hohen Temperaturen gebrannt, mit einer eigens entwickelten Glasur überzogen und verwandelt sich so in ein bemerkenswert haltbares Material. Alle Anhänger werden an einer Seidenkordel getragen.

Seit 1999 gestaltete Ted Muehling eine Vielzahl an Objekten für Nymphenburg: Vasen, Windlichter und Kerzenhalter; die „Meereskollektion“ mit Schnecken- und Muschelschalen, die Serie „Weiße Koralle“ sowie die Schmetterlingskollektion – ein schlichtes mit Schmetterlingsmotiven verziertes Service.

also interesting