Treasures

Mit Treasures übersetzte der Münchner Schmuckdesigner Patrik Muff die archaische Kraft mystischer Zeichen in zeitgenössische Amulette aus feinstem handgearbeitetem Nymphenburg Porzellan. Der Vorteil? Jedes dieser Stücke und kann von Mann und Frau gleichermaßen getragen werden. Das Enfant Terrible der Schmuckszene provoziert gerne mit ungewöhnlichen Motiven. Ob Koralle, Koi-Karpfen oder Scarabäus, in diesen von Hand ausgearbeiteten Entwürfen treffen Nymphenburgs hohe, 266 Jahre alte Handwerkskunst und Muffs coole Welt der Street-Kultur aufeinander – eine ebenso spannende wie zeitgemäße Kombination.

variants

also interesting