Tavous

Paradiesisch und einzigartig wirkt der Pfau, der zu den ältesten Ziervögeln zählt. Im antiken Griechenland war der Pfau Schutzpatron der Göttin Hera. Nach dem griechischen Mythos platzierte sie das Pfauenauge auf die Federn, um allsehendes Wissen und die Weisheit der Götter zu symbolisieren.
Zu Recht zählt der Nymphenburg Pfau zu den berühmtesten Werken von Theodor Kärner, der ihn 1906 mit nur 21 Jahren entwarf. Wie kein anderer hat es Theodor Kärner verstanden, den Naturalismus der Form soweit herauszuarbeiten, die dem paradiesischen Vogel in weißem Biskuitporzellan seine natürliche, graziöse Anmutung verleihen.
  • Familie

    Biskuit
  • Name

    Tavous
  • Artikelnummer

    15585
  • Design

    Theodor Kärner, 1906
  • Decor

    in weiß biskuit, 2002
  • Detail

    Weiß biskuit
  • Grösse

    70 x 23 x 42 cm

Biskuit · Weiß

also interesting