Junger Dackel

Von den Kunsthandwerkern der Manufaktur in Porzellan verewigt zu werden, ist auch für Tiere eine große Ehre. Besonders wenn man so jung ist wie Kurzhaardackel Erwin von Konrad Schmid. 1931 entworfen, genießt er höchste Sympathien – national und international. Das liegt zum einen an seinem unverwechselbaren Dackelblick, zum anderen aber auch an seiner naturgetreuen Darstellung. Der früh verstorbene Sohn eines Kunstmalers begründete nach seiner Ausbildung an der Kunstgewerbeschule und der Akademie in München (bei Josef Wackerle) eine neue, realistische Gattung der Hundeplastik in Nymphenburg. Er schuf Modelle nach preisgekrönten Exemplaren ihrer Rasse vor Ort bei Züchtern in Deutschland und England.
  • Familie

    Hunde
  • Name

    Junger Dackel
  • Artikelnummer

    01648
  • Design

    Konrad Schmid, 1931
  • Detail

    Handbemalt, Unterglasur
  • Grösse

    17 x 7 x 10 cm

Hunde

also interesting