Safari

Naturgetreue Darstellungen von Tigern, Leoparden und Elefanten

Mit dem wachsenden Erfolg von Expeditionen im fernen Afrika rückten auch die majestätischen Tiere der Savanne immer stärker in den Mittelpunkt des Interesses. Die Nymphenburg Tiermodelleure des frühen 20. Jahrhunders wie Theodor Kärner, August Göhring und Hans Behrens betrieben sogar Studien am lebenden Tier ohne dafür tausende von Kilometern zurücklegen zu müssen. Livemodelle fanden sie im Münchner Süden, im 1911 eröffneten Tierpark Hellabrunn. Doch auch Abbildungen und Gemälde dienten als Vorlage für ihre naturgetreuen Darstellungen von Tigern, Leoparden und Elefanten. Im Gegensatz zu den humorvollen, beinahe karikierenden Tierdarstellungen, die Luise Terletzki-Scherf schuf, wirken die frühen Raubtier-Darstellungen erhaben und spielerisch.

variants

also interesting