Christoph Keller

Christoph Keller

Christoph Keller, geboren 1969 in Stuttgart, gründete nach dem Studium der Freien Kunst und der Kunstgeschichte an der Ludwig-Maximilians-Universität München und der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe den Verlag „Revolver – Archiv für aktuelle Kunst“ in Frankfurt am Main, den er bis 2005 leitete. Im Jahr 2010 erhielt Christoph Keller als erster Nicht-Schweizer den renommierten Jan-Tschichold-Preis für Buchgestaltung vom Schweizer Bundesamt für Kultur. Bis Ende 2018 betrieb Keller die „Stählemühle“, eine Brennerei für Spitzendestillate aus Edelobst. Für sie entstanden in Kooperation mit der Porzellan Manufaktur Nymphenburg zwei limitierte Editionen: drei Jubiläumsbrände sowie „The Final Cut“, der letzte Brand von Stählemühle. Derzeit lebt und arbeitet Keller als Verleger, Designer und Kurator am Bodensee.