Terence Koh

Terence Koh

Das Werk des 1980 in China geborenen Terence Koh umfasst Zeichnungen, Installationen, Performances, Skulpturen und Drucke. Es beschäftigt sich mit Schönheit und der überragenden Transzendenz der Leere, der Verflechtung von Leben und Tod sowie mit Konstellationen des Düsteren. Seine Arbeiten, in denen die Grenzen des privaten und öffentlichen Raums neu ausgehandelt werden, zeichnen sich durch eine genau definierte Ästhetik aus, die häufig barock überladen und minimalistisch zugleich anmutet. Existenzielle Betrachtungen sind weitere Kennzeichen seines Werks, das das traditionelle Verständnis des Ausstellungskonzepts „White Cube“ in Frage stellt. Als Auftragsarbeit für ihn bzw. die Installation Snow White (Julia Stoschek Collection) realisierte die Porzellan Manufaktur Nymphenburg 2008 eine Reihe von Chrysanthemen.