Barnaby Barford

Barnaby Barford

Bereits während seines Designstudiums in Faenza und am Royal College of Art in London spezialisierte sich der englische Designer und Künstler Barnaby Barford auf die Produktion und Gestaltung von Keramik und Porzellan. Seine ironischen Entwürfe nehmen zumeist Anleihen an bereits vorhandenen Figuren, die von ihm dekonstruiert und neu zusammengesetzt oder bemalt werden. In seinen Arbeiten erforscht er die grundlegenden Fragen, die die menschliche Natur antreiben: in Bezug auf Moral, den Konflikt zwischen Gut und Böse, den Mangel an Glück und das unaufhörliche Bedürfnis der modernen Gesellschaft nach Wachstum. Barfords Figuren sind auf international bedeutenden Messen und Ausstellungen vertreten. 2004 nominierte ihn das Designmagazin Wallpaper zum Jungdesigner des Jahres. Barford lebt und arbeitet in London.